Training

Erziehung ist ein dynamischer, sozialer Prozess und weit mehr, als nur das brave Ausführen von Kommandos. In einer alltagstauglichen, entspannten Mensch-Hund-
Beziehung ist der Hund mit seinem Menschen in Kontakt, akzeptiert die gesetzten Grenzen und geniesst die dadurch möglichen Freiräume! Hier ist eine klare (körpersprachliche) Kommunikation zwischen Mensch und Hund eine wichtige Voraussetzung für das Erreichen der gemeinsamen Ziele, wie z. B. entspanntes Laufen an der Leine, ein zuverlässiger Rückruf oder gutes Benehmen gegenüber anderen Menschen und Hunden.

Läuft etwas nicht so gut im Mensch-Hund Alltag, haben diese Konflikte oftmals sehr individuelle Ursachen und Formen. Allen gemeinsam ist, dass sie das Zusammenleben belasten und der Spass am Hund deutlich nachlässt, insbesondere wenn die Probleme längerfristig bestehen bleiben, obwohl man doch schon (fast) alles versucht hat... Nicht zu reden von ganz ernsthaften Themen, wenn der Hund z. B. Menschen oder andere Hunde beisst.

Der Vielfalt von Erziehungsthemen und -problemen entsprechend erarbeiten wir für jedes Mensch-Hund-Team einen passenden Lösungsweg. In schwierigen Situationen werden Sie begleitet und angeleitet, so dass Sie und Ihr Hund die Herausforderungen des Alltags gemeinsam gut meistern können.

Das Einzeltraining ist ein direkter und zuverlässiger Weg, Fortschritte in der Hundeerziehung zu machen und Probleme im  Zusammenleben zu lösen. Privatstunden sind daher eine gute Wahl für jeden Hund, vom Welpen bis zum Senior.

Sie bestimmen selbst, wie oft Sie zum Training kommen möchten und entscheiden von Mal zu Mal, ob Sie einen weiteren Termin vereinbaren!

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, das Gelernte in einer passenden Gruppe zu festigen!